IKG-Schwimmer erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia

Mit zwei ganz neuen und jungen Mannschaften starteten unsere IKG-Schwimmer beim Kreisfinale von Jugend trainiert für Olympia (Schwimmen) im Wettkampf IV.
Für viele unserer 6.-Klässler war es buchstäblich ein Sprung ins kalte Wasser. Es waren Disziplinen zu schwimmen, die im „normalen“ Schwimmunterricht weniger trainiert werden, wie z.B. Altdeutsch-Rücken - eine Schwimmtechnik in Rückenlage. Dabei wird auf dem Rücken die Brustbeinschlagbewegung (Grätschschwung) in Kombination mit einem rückenkraulähnlichen Armzug, bei dem jedoch beide Arme zeitgleich bewegt werden, ausgeführt.
Unsere Schwimmer waren aber sehr motiviert und haben alle Disziplinen hervorragend gemeistert.
Am Ende konnten sich beide Mannschaften über den ersten Platz freuen.
Herzlichen Glückwunsch!


Ursula Böer

Zurück