AGs

Arbeitsgemeinschaften sind unglaublich wertvoll. In einer AG können sich Schülerinnen und Schüler in vielleicht bisher unbekannten Gebieten ausprobieren, sich aber auch in ihren starken Bereichen weiter ausleben und vor allem anderen Kindern und Jugendlichen über den Klassenverband hinaus begegnen.

AGs für die Klassen 5 bis 7

Die Mädels der Cheerleading-AG im Einsatz am Tag der offenen Tür

 

Zu Beginn jedes Schul- und Halbjahres bietet ein Programm für die Klassen 5 bis 7 Übersicht über die angebotenen AGs. Dieses Angebot kann variieren, weist aber gleichzeitig eine gewisse Beständigkeit von Klassikern auf. Das derzeitige Programm sieht folgende Angebote vor:

AG-Programm 1. Halbjahr (2021/2022)

AG-Programmheft_IKG_2.HJ.pdf (711,6 KiB)

AGs für die Klassen 8 bis 12

Darüber hinaus dürfen sich auch die älteren Schülerinnen und Schüler von Klasse 9 bis 12 in AGs einbringen. Die jeweiligen Angebote sind zum entsprechenden Zeitpunkt in einer Mappe vor dem Lehrerzimmer zu finden, in der sich in die jeweilige AG-Liste eingetragen wird.
Beispiele aus dem umfangreichen und vielseitigen AG-Angebot für die Klassen 9 bis 12 sind:

  • Chor
  • Orchester
  • Big Band
  • Schulband
  • Theater
  • Journalismus
  • Film
  • Foto
  • Chinesisch
  • DELF
  • NaT
  • Informatik
  • WeltFAIRsteher
  • Lauf- und Spiel-AG
  • Cheerleading
  • Fußball
  • Bühnenbild

AGs stellen sich vor

Bereits seit vielen Jahren sind verschiedene Aufführungen und Projekte der Ensembles fester Bestandteil jedes Schuljahres. Ein Blick in die Vergangenheit lohnt sich daher sehr und zeigt gleichzeitig das beständige Engagement der verschiedenen Gruppen:

Schulchor der Gymnasien

Orchester und Chor bei der 20er Jahre Revue

Jeden Dienstag um 12.45 Uhr treffen sich singbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus den Stufen 8-J2 zur Chorprobe mit Frau und Herrn Diesch.

Vor der Sanierung probten wir im Haus der Schüler, denn der Chor besteht aus 80-100 Schülerinnen und Schüler beider Gymnasien und braucht viel Platz. Im Moment tummeln wir uns im Hauptgebäude bis der Umbau geschafft ist.
Meistens singen wir Lieder aus dem Pop-, Musical – oder Jazzbereich, aber auch klassische Stücke werden erarbeitet, einfach alles, was Spaß macht!
Jedes Jahr tritt der Chor mit Band beim Abschlusskonzert der Gymnasien auf. Da unterstützen dann auch Kollegen die Männerstimmen und auch bei den Frauenstimmen schmuggeln sich Lehrerinnen dazu: für alle ein tolles Gemeinschaftserlebnis!
Dem Konzert voran geht eine ganze Probenwoche, in der dann stimmlich noch ein Riesenschritt nach vorne gemacht wird, aber auch schon mal kleine choreographische Elemente einfließen, was dann für besonders viel Heiterkeit sorgt…
Zusätzlich tritt der Chor im Laufe des Jahres bei wechselnden Projekten in Erscheinung wie z.B. bei der Revue in der Stadthalle " Die 20er Jahre". Ein Highlight war sicher auch die Teilnahme des Schulchores am Großprojekt "Weihnachtsoratorium" von J.S. Bach in der Stadtkirche in Kooperation mit verschiedenen Ensembles der Stadt im Jahr 2019.

Das Kooperationsorchester

Seit dem Schuljahr 2014/15 arbeiten die Gymnasien IKG und OHG eng mit der städtischen Musikschule zusammen. Während die musikalische Leitung des von da an gemeinschaftlichen Orchesters im Wechsel Herrn Kaltenbach und Herr Diesch, Musiklehrer am OHG, obliegt, wird die wöchentliche Probenarbeit immer wieder durch die Mithilfe einzelner Instrumentallehrer der Musikschule bei Registerproben bereichert.


Am Ende des Schuljahres kommt eine intensive Probenwoche hinzu, die als wichtige Vorbereitung für das in der zweitletzten Schulwoche stattfindende große Schuljahresabschlusskonzert dient. Dieses Konzert wird von allen Musik-AGs der Schule gemeinsam gestaltet, was immer ein sehr buntes und abwechslungsreiches Programm ergibt.


Eine Besonderheit bietet dieses Konzert zudem: Immer wieder können einzelne Musikerinnen und Musiker der Kursstufe 2 die einzigartige Möglichkeit wahrnehmen, ein Solo-Stück mit Orchesterbegleitung zur Aufführung zu bringen. So erklangen in den letzten Jahren herausragende Werke wie Griegs Klavierkonzert in a-Moll, Mozarts Hornkonzert Nr.3 oder die „Havanaise“ von Camille Saint-Saëns.
Neben klassischen und romantischen Werken stehen aber auch immer Titel aus Film und Musical auf dem Programm. Mit viel Freude wurden bisher u.a. die weltbekannten Melodien aus „The Lion King“, „James Bond“, „Phantom der Oper“, „Star Wars“ und „Zorro“ zur Aufführung gebracht.


Neben dem Schuljahresabschlusskonzert tritt das Orchester auch im Verlauf des Schuljahres immer wieder auf. So wirkten die jungen Musikerinnen und Musiker bei Konzerten der Musikschule und Großprojekten wie der „20er Jahre Revue“ auf.
Eine freundschaftliche Verbindung pflegt das Orchester mit dem spanischen „Händel Orchestra“ aus Vila-Seca. Nach einem Besuch der spanischen Musikerinnen und Musiker und einem gemeinsamen Konzert in der Aula der Gymnasien durfte unser Orchester im Schuljahr 2019/20 eine Konzertreise nach Spanien durchführen. Die Reise war für alle Beteiligten nicht nur in musikalischer Hinsicht ein tolles Ereignis, die gemeinsamen Ausflüge, z.B. nach Barcelona, und der kulturelle Austausch in den Gastfamilien bleiben noch lange in sehr guter Erinnerung.

Die Big Band des IKG „tutti funk“

Wenn im IKG groovende Rhythmen und swingende Melodien zu hören sind, ist wahrscheinlich die Big Band des Immanuel-Kant-Gymnasiums „tutti funk“ am Werk. Die etwa 20 Musikerinnen und Musiker treffen sich jeden Mittwoch mit ihrem Leiter Tristan Kaltenbach zur Probe, um sich für ihre verschiedenen Auftritte im Jahr vorzubereiten.

Jedes Jahr stellt die Band ein eigenes Big Band Konzert auf die Beine stellt, zu welchem sie verschiedene andere Big Bands aus der Region zum gemeinsamen Konzertabend in die Aula des IKG einlädt. So waren bereits die Big Band des Gymnasiums Spaichingen, die Landeslehrerbigband Baden-Württemberg, die Tuttlinger Big Band „Alex und die Affen“ und die SWR Big Band zu Gast im IKG. Die Bekanntschaft mit der SWR Big Band ermöglichte es den jungen Musikerinnen und Musikern von „tutti funk“ ein Jahr nach dem gemeinsamen Konzert, professionelle Aufnahmen im SWR Tonstudio durchzuführen.

tutti funk bei Jugend forscht 2018

Des Weiteren tritt die Big Band regelmäßig bei der Preisverleihung von „Jugend forscht“ in der Stadthalle auf, beim Tag der offenen Tür, beim Jahresabschlusskonzert der Gymnasien und anlässlich von Schulfesten und Schul-Assemblys.

Für die intensive Vorbereitung auf die verschiedenen Auftritte fahren die jungen Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit ihrem Leiter einmal im Jahr zu einer zweitägigen Probenarbeitsphase in der „Landesakademie für die musizierende Jugend“ nach Ochsenhausen, wo sich die Big Band musikalisch und auch als Ensemble immens weiterentwickelt.

tutti funk in Ochsenhausen 2020

Das Repertoire der Big Band beinhaltet sowohl weltbekannte Standards wie „Cantaloupe Island“, „Watermelon man“, „How high the moon“ und „In the mood“ als auch neuere Hits wie „Feeling good“, „The Final countdown“ oder „Happy“ von Pharrell Williams.

Mit großer Spielfreude und reichlich Schwung gelingt es der Big Band auf unvergleichliche Art und Weise, das Schulleben mitzugestalten und zu verschönern sowie die Schule nach außen hin zu repräsentieren.

Theater

Die Theater-AG wird seit Sommer 2018 von Tanita Widenhorn und Valerie Lang geleitet. Gemeinsam mit einer engagierten Gruppe aus Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 bis 12, bringen sie jedes Jahr ein großes Theaterstück auf die Bühne.

Dieses Jahr widmet sich die Theater-AG dem Stück „Sophie Scholl - die letzten Tage“ in Kooperation mit der Film-AG unter der Leitung von Hagen Voss.
Sophie, die Widerstandskämpferin der „Weißen Rose“, zeigt uns darin, dass Freiheit ein so kostbares Gut ist, dass es sich lohnt mit Mut, Klarheit und Entschlossenheit dafür zu kämpfen, auch wenn es aussichtslos erscheint. Ein nach wie vor brandaktueller Stoff, der durch unsere Darsteller mit viel Pathos, Witz und Charme für Zuschauer aller Altersklassen zugänglich wird.

Aufführungshistorie:

  • 2021 Romeo und Julia: freie Verfilmung in Kooperation mit der Film-AG
  • 2020 Ein Mittsommernachtstraum
  • 2019 Lysistrata – Der Krieg muss weg!
  • 2018 Anne
  • 2017 Zeitsprünge – 50 Jahre IKG
  • 2016 Berlin Alexanderplatz / Die goldenen Zwanziger – eine Revue
  • 2015 Die Räuber
Aktuelles

Die Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5-7 ist ab sofort über beigefügtes Formular möglich.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
zum neuen Schuljahr 2022/2023 gibt es neue Informationen zur Schulverpflegung von der Stadt Tuttlingen, die ich dieser Ankündigung anhänge.

Berichte
Alle Berichte