87 Schülerinnen und Schüler nehmen ihr Abi in Empfang

Der Abiempfang stellt das offizielle und feierliche Ende der Schullaufbahn dar. 87 Schülerinnen und Schülern durften wir zu einem erfolgreichen Abschluss gratulieren. Die verschiedenen musikalischen Darbietungen von Marlene Zepf, Jonathan Hötzel, Maximillian Schuller, Otto Hermann, Julie Münster, Lorena Schmidt und dem Neigungskurs Musik zelebrierten den festlichen Rahmen und unterstrichen die Bedeutung dieses Abends.
Die Rede Frau Sturms zu Beginn entsprechend des diesjährigen Abimottos „I ABIlieve I can fly“ zeigt, woran man glauben kann. Die Frage aber, woran unsere Abiturienten glauben, was die richtigen Entscheidungen seien, obliege ihnen. Unsere Schulleiterin entlässt „schlaue IKG-Füchse“, die sicherlich ihren Weg finden.
Die Elternbeiratsvorsitzende Petra Zimmermann blickte auf zwölf Jahre Schule und den Beginn als „kleine Stöpsel“ zurück und richtete den Dank an alle Menschen, die diesen Weg begleitet haben.
Wegbegleiter waren auch die Tutoren der fünf Stammkurse. In einer Darbietung gemischt aus musikalischer Untermauerung, Tanz, Sport und Spiel sowie passender Requisiten zeigten Herr Böer, Herr Krauss, Herr Schaufler, Herr Zinser und Herr Dohl auf, welche Phasen in zwölf Jahren Schule durchlaufen wurden. Beginnend mit der Euphorie für Schule, die wohl schnell verflog über „Jungs gegen Mädchen, Mädchen gegen Jungs“, zu den ersten Liebeleien und letztendlich zum erfolgreichen Abitur und der Gewissheit „Die Welt gehört dir“ begeisterten die Lehrer das Publikum.
Dass dieser Jahrgang ein ganz besonderer war, zeigen einerseits die erzielten Abiturergebnisse, die laut Frau Sturm um 0,2 über dem Landesdurchschnitt liegen und andererseits das unglaubliche Engagement der Schülerinnen und Schüler. Zahlreiche Belobungen und Preise konnten für die schulischen Leistungen vergeben werden, aber auch der kulturelle, gesellschaftswissenschaftliche, mathematische und naturwissenschaftliche Einsatz war enorm und führte zu vielen Auszeichnungen.
Die humorvolle Abiturrede von Anna Kieselmayer, Aurélie Mauch und Elisabeth Stegmann zeigte verschiede Antwortmöglichkeiten auf eine Aufgabenstellung eines imaginären Abituraufsatzes mit dem Abimotto „I ABIlieve I can fly“. So „lief“ das Abi vor allem gemeinsam, schuf auf dem Weg zum Ziel viele Freundschaften und gemeinsame Erlebnisse. Dass das erhaltene Zeugnis aber nur aus Zahlen besteht und ein Mensch viel mehr als das sei, dürfe nie vergessen werden.
Wir gratulieren zu erfolgreichen zwölf Jahren Schule und wünschen euch, liebe Abiturienten, alles Gute! Geht und findet euren Weg. Wir glauben an euch!

 

Bericht: Constance Fuss

Bilder: Steffen Böer

Zurück

Ankündigungen

Die neuen Fünftklässler werden am Nachmittag um 16.00 Uhr in der Aula von der Schulleitung, der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Zimmermann und den Klassenlehrern begrüßt. Außerdem findet die feierliche Begrüßung durch die 6. Klässler ebenfalls gleich an dem Monatgnachmittag statt.

Weiterlesen

Der erste Schultag nach den Sommerferien, Montag 10. September 2018, beginnt für alle Schüler ab der 6. Klasse

  • um 7.30 Uhr mit einer gemeinsamen Begrüßungsfeier in unserer Aula.
  • Danach ist der Klassenlehrer bzw. Tutor bis 9 Uhr in seiner Klasse.
  • Ab der dritten Stunde findet der Unterricht wie auf dem Stundenplan verzeichnet statt.

Am ersten Schultag findet kein Nachmittagsunterricht statt.

Weiterlesen

Alle Ankündigungen

Berichte

Alle Berichte