Adelsheim Akademie

Im Kurs Philosophie beschäftigte er sich mit der Frage „Was ist Zeit?“. Dabei wurden die Schriften verschiedener Philosophen gelesen und darauf basierend hinterfragt und diskutiert. Des Weiteren wurden die grundlegenden Fertigkeiten der Philosophie wie Aussagenlogik studiert und in eigenen, philosophischen Texten erprobt. Während der gesamten Arbeit lag der Fokus mehr auf der Ergründung der Sichtweisen der antiken Gelehrten als die Betrachtung der Zeit als physikalisches Phänomen.
Während der Akademie fanden auch wissenschaftliche Vorträge externer Referenten statt, die den Teilnehmenden über den Kurs hinaus Anreize verschaffen sollten.

Die Akademie Adelsheim ist eine Institution für besonders begabte und motivierte Jugendliche in den Sommerferien, die jährlich stattfindet. Sie ist besonders auf Langfristigkeit ausgelegt, die Teilnehmenden sollen möglichst lange in der Einrichtung verwurzelt bleiben und vor allem Kontakte knüpfen. Die wissenschaftliche Arbeit in den Kursen geht weit über das Schulniveau hinaus und enthält auch Rotationen, in denen andere Fachgebiete behandelt werden.
Teilnehmen können nur Schüler der achten und neunten Klasse.

 

Zurück