IKG SchülerInnen besuchen Genetikpraktikum auf der experimenta Heilbronn

In der letzten Ferienwoche durften Michelle Binder, Melina und Jan Reckermann, Isabell Seibel und Anne Sparka im Schülerlabor der experimenta Heilbronn an einem Workshop zum Thema Genetik und Gentechnik teilnehmen. Während die Vormittage für theoretische Auseinandersetzungen mit genetischen Grundlagen und Krankheiten, wie beispielsweise der Entstehung von Krebs und gentechnischen Möglichkeiten genutzt wurden, durften sich die Jugendlichen am Nachmittag mit der Arbeit im Labor vertraut machen und dort selbst eine Polymerasekettenreaktion, Restriktionsverdau und Gelelekrophoresen durchführen. Sie durften außerdem Plasmid-DNA isolieren und reinigen und Methoden des Gen-editing kennenlernen. Unterstützt wurden die Mitarbeiter der experimenta rund um Herrn Dr. Friedrich vom studentischen iGEM-Team der Universität Tübingen. Die Studenten nehmen selbst an einem internationalen Wettbewerb teil, bei dem sie ihr Wissen an die jüngere Generation weitergeben.

Zurück