IKG SchülerInnen in Bad Saulgau ausgezeichnet

Gleich mehrere SchülerInnen des Immanuel-Kant-Gymnasiums wurden am vergangenen Freitag, den 29.11.2019 von der Stadt Bad Saulgau, dem Stammsitz des Schülerforschungszentrums Südwürttemberg, für ihre hervorragenden Leistungen im Bereich des Denksports ausgezeichnet. Hierbei würdigt die Stadt Bad Saulgau besondere Wettbewerbsleistungen im Bereich der Naturwissenschaften. Jan und Melina Reckermann erhielten für ihre Erfolge bei der Mathe Weltmeisterschaft bzw. dem Bundesfinale der IJSO, ebenso wie Sophia Spang, die für ihre Bundesfinalteilnahme bei Jugend präsentiert geehrt wurde, und Niklas Senz, der für seinen Landessieg bei Jugend forscht auf die Bühne kommen durfte, die Silbernadel der Stadt. Wendelin Grüger konnte sich durch eine Platzierung beim Landeswettbewerb Jugend forscht über die Bronzenadel der Stadt freuen. Frida Flores Cano wurde für ihre Teilnahme am Landeswettbewerb Jugend forscht mit einer Urkunde und einem Sachpreis ausgezeichnet, ebenso Gregor Schwarz, Mika Rempp, Jonas Unterweger und Mika Ruck, die für ihre Leistungen im Fachbereich Robotics geehrt wurden.

Zurück