IKG SchülerInnen gewinnen Stipendien

In den vergangenen Tagen ging das Auswahlverfahren für die Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg, für die am IKG im März einige junge Talente nominiert worden waren, zu Ende. Insgesamt waren in diesem Jahr knapp 1.500 SchülerInnen für die Teilnahme an der Kulturakademie vorgeschlagen worden, woraufhin ein Expertengremium die schwierige Aufgabe hatte, aus der Vielzahl der eingereichten Bewerbungen eine Entscheidung zu treffen und die jeweils 15 – 20 besten Teilnehmer auszuwählen. Erfreulicherweise schafften es gleich vier IKGler in die Gruppen. In der Sparte Musik qualifizierten sich Mika Rempp (Klasse 7) und Linus Diesch (Klasse 9), im MINT Bereich dürfen sich Lara Peinemann (Klasse 8) und Magnus Spang (Klasse 9) über die Teilnahme an dem attraktiven Stipendienprogramm freuen.

Zurück