IKGler präsentieren Projekt im Rahmen der Schulkinowoche in Trossingen

Im vollbesetzten Kommunalen Kino Trossingen präsentierten am vergangenen Dienstag Rebecca Ritter, Maria Messmer (beide J2) sowie Niklas Senz (ehemaliger IKGler) im Rahmen der Schulkinowoche ihr Forschungsprojekt zum Thema Mikroplastik und Mikroplastikvermeidung, welches die drei durch ein Stipendium der Deutschen Meeresstiftung und einem damit verbundenen Forschungsaufenthalt auf dem Forschungsschiff Aldebaran durchführen konnten. Zusammen mit dem Geschäftsführer der Deutschen Meeresstiftung, Frank Schweikert, konnten die drei dem sehr altersheterogenen Publikum eindrücklich das Ausmaß und auch die Tragweite des durch Menschen verursachten Problems des Plastikmülls in den Weltmeeren zeigen.

Zurück