IKGlerinnen gewinnen das Finale des Deutschen Meereswettbewerbs

Am vergangenen Wochenende fand das Finale des Deutschen Meereswettbewerbs auf der weltweit größten und international bedeutendsten Bootsmesse „boot“ in Düsseldorf statt.

Emilie Altermann, Charlotte Heni und Lara Peinemann (alle Klasse 11) hatten sich im Vorfeld für das Finale der besten drei Projekte qualifiziert und traten mit ihren Forschungen zu Arzneimittelrückständen in deutschen Gewässern und der Frage an, ob diese eine Gefahr für natürliche Ökosysteme und den Menschen darstellen können.

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hatten die drei Jungforscherinnen täglich über einen Monat Proben an verschiedenen Stellen der Donau und der Kläranlage Tuttlingen genommen, in einer einwöchigen Ausfahrt auf dem Forschungsschiff „Aldebaran“ die Ostsee in verschiedenen Tiefen und Entfernungen zu zwei Kläranlagen bis ins offene Meer beprobt und darüber hinaus in aufwändigen Laborversuchen die Möglichkeit erforscht, wie Arzneimittelrückstände in die Nahrungskette gelangen können. Emilie, Charlotte und Lara konnten anhand der Probenergebnisse nachweisen, dass sich verschiedenste Arzneimittelstoffe in zum Teil recht hohen Konzentrationen in allen beprobten Gewässern befinden und in ihren Laborversuchen zeigen, dass Wasserpflanzen Arzneimittelstoffe aufnehmen und damit auch einen direkten Weg in Nahrungsnetze finden.

Zu Beginn des Finales, welches am Messestand der Meeresstiftung im Maritimen Klassenzimmer des Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf stattfand, wurden die Gruppen vom Geschäftsführer der Meeresstiftung, Frank Schweikert, begrüßt. In ihrer Präsentation und der anschließenden Fragerunde konnten die drei Oberstufenschülerinnen anschließend die Jury von den erhobenen Daten und ihren Auswertungen mehr als überzeugen und erhielten am Ende verdient den ersten Preis, der ihnen vom Chef der Messe, Petros Michelidakis überreicht wurde. Betreut wurden die Drei von Frau Kaltenbach.

Zurück

Aktuelles

Ab 1. Januar findest du hier die digitale Erkundungstour. Finde heraus was deine neue Schule dir sonst noch so bietet, nimm an dem Quiz teil und gewinne einen tollen Preis.

Der digitale Elterninformationsabend findet am Montag, den 6. Februar von 19.00 - 20.00 Uhr statt. Melden Sie sich bitte per Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Emailadresse unter info@ikg-tuttlingen.de an. Sie erhalten im Anschluss einen Link für den Zutritt zur Videokonferenz.

Liebe Viertklässler, liebe Eltern,

 

wir laden Sie und euch herzlich zu unserem Kennenlerntag ein.

An diesem Nachmittag kannst du das IKG hautnah und vor Ort erleben. Besuche uns gerne auf dem Schulgelände und lerne das IKG und seine schulischen und außerschulischen Aktivitäten kennen.

Außerdem kannst du hier Live-Musik hören, Kaffee und Kuchen genießen, gleichzeitig an einem lustigen Stationenlauf teilnehmen und dir so einen tollen Preis sichern!

Wir freuen uns auf euer und Ihr Kommen.

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten.

Die Anmeldungen finden im Zeitraum am Mittwoch, 08. März und am Donnerstag, 09. März 2023 jeweils von 14:00 -18:00 Uhr statt.
Die Anmeldung kann persönlich in unserem Sekretariat erfolgen.
Sofern Sie Beratungsbedarf haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin bis Mittwoch, 08. März.
Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an das Sekretariat (Telefon 07461 76 00 10).

Gerne können Sie Ihr Kind auch per E-Mail (info@ikg-tuttlingen.de), per Fax (07461 76 00 190) oder telefonisch (07461 76 00 10) anmelden.

Berichte
Alle Berichte