Jugend trainiert für Olympia - Volleyball Mädchen Wettkampf I

Auch dieses Jahr hieß es für die Volleyball-Mädels des Immanuel-Kant-Gymnasiums wieder: Auf zu „Jugend trainiert für Olympia“. Dieses Jahr in der Wettkampfklasse I, bei der nun 6:6 gespielt werden sollte. Da das Bewerberinnenfeld auf Kreisebene sehr dünn war, kam es vor Weihnachten direkt zum Finale gegen das Gymnasium Spaichingen, das wir souverän gewinnen und somit als „Kreissiegerinnen“ ins RP-Finale einziehen konnten.
Also ging es am 23.01.2018 ab nach Achern, um sich mit den acht besten Mannschaften aus dem Regierungspräsidium Freiburg zu messen. In der Gruppenphase mussten wir uns nur den favorisierten Offenburgerinnen geschlagen geben. Die anderen beiden Vorrundenspiele waren zum Teil nervenaufreibende Krimis, die wir dann aber doch mit konzentrierter Leistung für uns entscheiden konnten. Im Halbfinale lieferten die IKG-Mädels ihr bestes Spiel ab und konnten den starken Gegnerinnen aus Freiburg lange Paroli bieten. Am Ende reichte es trotz vollen Einsatzes und super Einzelleistungen nicht für den Finaleinzug. Mit einer insgesamt tollen Teamleistung fuhren wir schließlich als vierte Sieger zurück nach Tuttlingen.

Jule Reuter

Zurück