Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums übernehmen die Pflegschaft der Gedenkstätte von Schülern der Fritz-Erler-Schule

Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums übernehmen die Pflegschaft der Gedenkstätte von Schülern der Fritz-Erler-Schule

Heute Schulgelände und Ort des Lernens stellte der heutige Standort der Gymnasien und zum Teil der beruflichen Schulen vor einigen Jahrzehnten mit vielen Baracken notdürftige Unterkünfte für die Insassen des Lagers Mühlau dar. Zwischen 1942 und 1955 wurde es als Durchgangs- und Umsiedlungslager, als Zwangsarbeiterlager und schließlich als Lager für Displaced persons genutzt.
Seit 2014 erinnert ein Gedenkpfad rund um die als Lager genutzte Fläche an Tuttlingens Geschichte. Seither teilen sich verschiedene Schulen die Pflege der einzelnen Stationen, die Informationen über die Historie bieten.
In diesem Schuljahr übernimmt diese Pflege die Klasse 6a des Immanuel-Kant-Gymnasiums mit ihrer Klassenlehrerin Frau Sum. In Kleingruppen kümmern sich die engagierten Schülerinnen und Schüler um die Sauberhaltung der Gedenkstätte und lernen somit Verantwortung für ihre Umwelt und gleichzeitig ein Bewusstsein für die eigene Geschichte – praktische Schule. Dieses Engagement dankt die Stadt Tuttlingen mit einem Zuschuss fürs Schullandheim.


Constance Fuss

Zurück

Ankündigungen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
die Stadt Tuttlingen nimmt von Montag, den 01.07.19 bis Sonntag, den 21.07.19 wieder an der Aktion „Stadtradeln“ teil.
Das Ziel der Aktion ist es, die Umwelt zu schützen und die Gesundheit zu fördern.
Wir als IKG wollen auch wieder an der Aktion teilnehmen und die Stadt bestmöglich unterstützen.

Weiterlesen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Alle Ankündigungen

Berichte

Alle Berichte