Tutti funk in Ochsenhausen

Vom 15. bis zum 17. Januar lebten wir, die Big Band des IKG´s unter der Leitung von Herrn Kaltenbach, das „Vida Loca“. Auch wenn Ochsenhausen nicht „Cantaloupe Island“ ist, residierten wir im wunderschönen Kloster, der Landesmusikakademie. Neben den zeitintensiven Proben kamen aber der Spaß und die Kreativität nicht zu kurz, so konnten wir beispielsweise während einer Improvisations-Session unserer „Fantasy“ freien Lauf lassen. Abends vergaßen wir die Zeit und schliefen erst mit den Rufen der „Nightingale“ ein. Wir sind bereit für viele „Smooth(e)“ Auftritte und wollen an dieser Stelle zu unserem Konzert am 22. März in der Angerhalle in Möhringen einladen. Wir hatten „Beautiful Days“!

Die fettgedruckten Ausdrücke sind eine kleine Vorschau auf unser Programm, von dem Sie „so excited“ sein werden ;)

 

Annika Rempp und Clara Rommel

Zurück