Vorlesewettbewerb

„Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken.“ (vorlesewettbewerb.de)
Auch in diesem Jahr war das IKG wieder beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels dabei und bot somit allen Schüler*innen der sechsten Klassen mit ihren Lehrer*innen die Möglichkeit der „Reise in fremde Welten“.
In den jeweiligen Klassenentscheiden, die im Oktober und November stattfanden, konnte sich Savannah Göddertz (6 a), Mia Rudnick (6 b), Tamara Lang (6 c) und Luise Münster (6 d) durchsetzen.
Die Klassensiegerinnen durften am Montag, 26.11.2018 ihr „Können“ vor allen Schülerinnen und Schülern der sechsten Klassen in der Aula des IKG unter Beweis stellen und sorgten dabei teilweise für „Gänsehautfeeling“.
Auch wenn es der Jury um Frau Sum, Frau Ungewitter, Frau Widenhorn und Herr Dohl schwer fiel, ein Ranking zu erstellen, waren sich die Juroren schnell einig, Luise als IKG-Vertreterin auf die regionale Ebene zu entsenden.
Das IKG gratuliert Luise ganz herzlich und wünscht Ihr viel Erfolg beim Regionalentscheid!

Bericht: Alex Dohl

Zurück