Bildungspartner

Schule ist mehr als nur Lernen und soll auch über das Schulleben und das Abitur hinaus bilden. Eine wertschätzende und gewinnbringende Zusammenarbeit mit unseren verschiedenen Bildungspartnern ist uns im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler sehr wichtig.
Folgenden in alphabetischer Reihenfolge aufgelisteten Bildungspartnern danken wir für die intensive Zusammenarbeit und Unterstützung:

Aesculap AG

Die Aesculap AG, ein Tochterunternehmen des Medizintechnik- und Pharmaherstellers B. Braun Melsungen AG, unterstützt unsere Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise. Im Bereich der Berufsorientierung sind Arbeitsplatzerkundungen, Bewerbertraining und Fachvorträge sowie die Staufenbiel-Bücher, ein Kariere-Handbuch, von weitreichender Bedeutung.
Einzelne, besonders motivierte Schülerinnen und Schüler werden zusätzlich mit dem Aesculap-Stipendium gefördert, welches ein internationales Praktikum beinhaltet.
Die besten Leistungen im Abitur werden mit dem Aesculap-Preis besonders gewürdigt.
Im Fach NwT ermöglicht Aesculap einen naturwissenschaftlichen Workshop.
Einzelne Projekte, wie der Inliner-Tag in Geisingen der 5. Klassen, können nur mit der finanziellen Hilfe dieses Sponsors umgesetzt werden.
Die Beständigkeit und Verlässlichkeit dieser Zusammenarbeit wissen wir sehr zu schätzen.

Baden-Württemberg Stiftung

Die Baden-Württemberg Stiftung unterstützt naturwissenschaftliche Projekte des IKG finanziell durch das Programm Mikro Makro Mint. Weiterhin werden SchülerInnen durch verschiedene Stipendienprogramme im naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich durch die Stiftung aktiv in ihren individuellen Interessen gefördert.
 

BBQ

Als gemeinnütziger Bildungsträger unterstützt BBQ Berufliche Bildung gGmbH die Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen Entwicklung und Entscheidungsfindung hinsichtlich ihrer Berufswahl. Ein Beispiel ist die Girls’Day-Akademie, in der Mädchen Einblicke in Technik und Naturwissenschaften erhalten.

DonauDocs

Die Versorgung mit Medizinern im ländlichen Bereich kann gelingen. Dieses Ziel verfolgen die DonauDocs, ein Zusammenschluss aus Ärzten und Regionalpolitikern, mit der Förderung von Schülerinnen und Schülern. Der Besuch von ansässigen Arztpraxen sowie Fachvorträge im Bereich der Naturwissenschaften sollen Einblick in die Welt des Arztes geben.
Eine besondere Auszeichnung erfahren Abiturienten mit dem DonauDoc-Preis.

Hochschulcampus Tuttlingen

Das Immanuel-Kant-Gymnasium und der Hochschulcampus Tuttlingen arbeiten seit Ende des Jahres 2015 enger in Sachen Studium- und Berufsorientierung zusammen.
Schülerinnen und Schüler der Kursstufe haben die Möglichkeit, parallel zum regulären Unterricht einen Informatikkurs an der Hochschule zu besuchen.
Diese Stunden können sich die Schülerinnen und Schüler einerseits als Unterrichtsstunden anrechnen lassen und andererseits besteht die Chance über eine zusätzliche Abschlussklausur an der Hochschule sogenannte Hochschulcredits für ein künftiges Studium zu sammeln.

Karl Storz

Ohne die Unterstützung der Firma Karl Storz wäre das Projekt und die AG „Jugend forscht“ in ihrer jetzigen Struktur nicht denkbar.
In ihrem Besucherzentrum richtet Karl Storz den Regionalwettbewerb Donau-Hegau „Jugend forscht“ aus und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern somit, ihren Fragen und ihrem Forschungsdrang nachzugehen.
Für Die BOGY-Phase der Schülerinnen und Schüler ist Karl Storz beständiger und verlässlicher Partner.

Kreissparkasse Tuttlingen

Besondere Erwähnung verdient das Seminar Wirtschaftspolitik, das die ökonomische Bildung der Schülerinnen und Schüler stärken soll.
Dabei sind einerseits die Vermittlung von wirtschaftlichen Zusammenhängen und das Wissen über den Umgang mit dem eigenen Geld wie auch andererseits die Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf sowie die Förderung der Motivation und der sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler zentrale Bestandteile.
Als BOGY-Partner wird die Kreissparkasse gern angenommen.

Marquardt

Die Firma Marquardt belohnt die besten Schülerinnen und Schüler jeder Klasse jährlich mit dem begehrten Schulpreis.
Darüber hinaus steht Marquardt unseren Schülern zur Absolvierung ihres BOGY-Praktikums gerne zur Verfügung.

SFZ

Das Schülerforschungszentrum Südwürttemberg ist eine freie außerschulische Forschungseinrichtung, in der leistungsbereite Schülerinnen und Schüler sich mit wissenschaftlichen Fragen in den Naturwissenschaften, Informatik und der Mathematik beschäftigen.
Dabei unterstützen große und kleine Firmen der Umgebung mit Geld, Sachleistungen und Know-how die Jugendlichen und die betreuenden Lehrer und Studenten.

Aktuelles

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schüler:innen,
am Freitag, den 03.12.2021 nimmt das Kollegium im Rahmen eines pädagogischen Tages geschlossen am Moodle-Tag des Landesmedienzentrums BW und Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung teil. Von 09:00 bis 17:00 Uhr werden wir digital verschiedene Vorträge und praxisorientierte, interaktiv gestaltete Workshops besuchen, um das Lernmanagementsystem Moodle in Zukunft kompetent, pädagogisch sinnvoll und kreativ nutzen zu können.
Gerne dürfen Sie/dürft ihr bei Interesse und Zeit auch daran teilnehmen. Wenden Sie sich/Wendet euch in diesem Fall bitte bis 25.11.2021 an Herrn Reuter-Dohl (rd@ikg.tut.bw.schule.de).


Für euch, liebe Schüler:innen, findet daher an besagtem Tag ab 09:00 Uhr kein Unterricht statt. Von 07:30 bis 09:00 Uhr wird regulär, aber digital (per „Teams“-Konferenz) unterrichtet.

Für Ihr/euer Verständnis dankend
Patricia Pulfer-Jauch und i. A. Alex Reuter-Dohl

Nachdem die letzte Gelegenheit, IKG-Schulkleidung zu kaufen, schon etwas länger her ist, gibt es jetzt einen Shop für unsere „Kollektion“. Im neuen Shop kann man aus fünf verschiedenen IKG-Logos und deren Farbvarianten auswählen. Zudem gibt es eine größere Auswahl an Artikeln als früher. Und: Der Shop ist ganzjährig geöffnet.

Vom 22.11. bis 01.12. warten tolle Rabattaktionen auf euch. Schaut vorbei!

Liebe IKGler,
der Landkreis Tuttlingen hat zusammen mit dem Gesundheitsamt Anleitungen für unterschiedliche Coronasituationen im schulischen und häuslichen Kontext herausgegeben:
1) Was tun bei positivem Selbsttest?
2) Was tun bei positivem Antigen-Schnelltest?
3) Was tun bei positivem PCR-Test?
Die Dokumente finden Sie und findet ihr im Anhang.


Bleibt umsichtig!
Patricia Pulfer-Jauch

Liebe IKGler,
seit heute gilt wieder die durchgehende Maskenpflicht an Schulen in BW.
"Hinsichtlich der Maskenpflicht gilt § 3 CoronaVO:
In geschlossenen Räumen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, wenn keine Ausnahme im Sinne der CoronaVO greift. Im Freien gilt ebenfalls Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zuverlässig eingehalten werden kann."
Die einzelnen Bestimmungen könnt ihr und können Sie dem Anhang entnehmen.


Viele Grüße
Patricia Pulfer-Jauch

Liebe Schülerinnen und Schüler,
solltet ihr Schwierigkeiten mit eurem WebUntis-Zugang haben (Benutzername oder Passwort vergessen, neues Handy…) findet ihr erste Hilfe auf der IKG-Homepage unter Downloads – WebUntis


Viele Grüße
Angela Peinemann

Es ist soweit! Die Projekt-, SMV- und Wettbewerbshomepage des IKG ist fertig. Wenn ihr euch für die aktuell am IKG laufenden Projekte oder Wettbewerbe im wissenschaftlichen Bereich interessiert, wissen möchtet, was gerade zum Thema „Schule gegen Rassismus“ läuft oder was die SMV macht, seid ihr dort genau richtig. Schaut doch mal rein.

Berichte
Alle Berichte