Lerncoaching

Definition

 

Lerncoaching ist eine individuelle, außerfachliche Beratungsform, die Schülerinnen und Schülern helfen soll, den persönlichen Lernprozess zu verbessern, z.B. im Hinblick darauf, wie man das Lernen gut organisiert und seine Stärken nutzen kann.

Ziel

Es soll gezielt helfen Stärken zu nutzen, individuelle Interessen zu verfolgen und Schwächen abzubauen.

Themen

Mögliche Fragestellungen in einem Coaching-Gespräch können sein:

  • Welche Lerntechniken können mir helfen?
  • Wie kann ich mich gut organisieren und den Durchblick behalten?
  • Wofür interessiere ich mich und was kann ich in diesem Bereich alles tun (z.B. als Hobby, Wettbewerbe etc.)?
  • Wie kann ich Dinge verändern, die mir nicht gefallen?
  • Wie kann ich mich selbst motivieren?
  • Wie kann ich eine positivere Einstellung zum Lernen erhalten?

Organisation

Alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen werden ihrem persönlichen Lerncoach, einem Lehrer, der im Idealfall nicht in der Klasse unterrichtet, zugeteilt. Jeder Einzelne nimmt an einer Lerncoaching-Sitzung teil, die während der Klassenleiterstunde stattfindet, sodass kein zeitlicher Mehraufwand entsteht. Im Gesprächsverlauf wird mit dem Schüler bzw. der Schülerin besprochen, ob er weitere Lerncoaching-Sitzungen in Anspruch nehmen möchte, die dann außerhalb der Unterrichtszeit und mit terminlicher Absprache stattfinden. In Klasse 9 und 10 bleiben die Lerncoaches weiterhin als sogenannter Mentor Ansprechpartner für den jeweiligen Schüler.

Ablauf einer Lerncoaching-Sitzung

In einer ersten Sitzung werden Lernschwierigkeiten analysiert. Hilfreich ist dabei die Frage, was dem Schüler wichtig ist. Ziele werden formuliert und Lösungen gemeinsam entwickelt.
Nach der Sitzung probiert die Schülerin bzw. der Schüler der Lösungsideen eigenständig außerhalb des Coachings aus.
Bei einem oder mehreren weiteren Treffen werden die angestrebten Lösungen und die Umsetzungen im Alltag nachbesprochen. Bei dieser Überprüfung können Lösungsideen gegebenenfalls verändert werden.
Es erfolgt ein erneutes Ausprobieren im Alltag und weitere Gespräche, um zu einem zufriedenstellenden und für den Schüler bzw. die Schülerin gewinnbringendem Ergebnis zu gelangen.

Wichtig

Das Ausprobieren und Gelingen liegt beim Lerncoaching absolut in Schülerhand. Daher funktioniert das Training nur, wenn der Schüler bzw. die Schülerin es möchte. Lerncoaching ist daher nach dem ersten Treffen freiwillig.

Aktuelles

Ab 1. Januar findest du hier die digitale Erkundungstour. Finde heraus was deine neue Schule dir sonst noch so bietet, nimm an dem Quiz teil und gewinne einen tollen Preis.

Der digitale Elterninformationsabend findet am Montag, den 6. Februar von 19.00 - 20.00 Uhr statt. Melden Sie sich bitte per Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Emailadresse unter info@ikg-tuttlingen.de an. Sie erhalten im Anschluss einen Link für den Zutritt zur Videokonferenz.

Liebe Viertklässler, liebe Eltern,

 

wir laden Sie und euch herzlich zu unserem Kennenlerntag ein.

An diesem Nachmittag kannst du das IKG hautnah und vor Ort erleben. Besuche uns gerne auf dem Schulgelände und lerne das IKG und seine schulischen und außerschulischen Aktivitäten kennen.

Außerdem kannst du hier Live-Musik hören, Kaffee und Kuchen genießen, gleichzeitig an einem lustigen Stationenlauf teilnehmen und dir so einen tollen Preis sichern!

Wir freuen uns auf euer und Ihr Kommen.

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten.

Die Anmeldungen finden im Zeitraum am Mittwoch, 08. März und am Donnerstag, 09. März 2023 jeweils von 14:00 -18:00 Uhr statt.
Die Anmeldung kann persönlich in unserem Sekretariat erfolgen.
Sofern Sie Beratungsbedarf haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin bis Mittwoch, 08. März.
Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an das Sekretariat (Telefon 07461 76 00 10).

Gerne können Sie Ihr Kind auch per E-Mail (info@ikg-tuttlingen.de), per Fax (07461 76 00 190) oder telefonisch (07461 76 00 10) anmelden.

Berichte
Alle Berichte