Begabtenförderung

Die vielfältigen Stärken, Interessen und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler verdienen eine besondere Förderung. Diese können sie in verschiedenen Wettbewerben und anderen Projekten erfahren.
Folgende Lehrerinnen und Lehrer stehen als Ansprechpartner den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung:

Biologie, Chemie, Physik Frau Kaltenbach
Schülerforschungszentrum (SFZ) Frau Kaltenbach
NAT-Working Herr Münster
Mathematik Frau Reuter
Gesellschaftswissenschaften Frau Fuss
BK, Deutsch Frau Fortner
Sport Herr Böer
DELF Frau Böer

Naturwissenschaften und SFZ

Schülerinnen und Schüler im SFZ

Naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler können sich in Form von theoretischen und praktischen Wettbewerben, Stipendienangeboten, Praktika sowie Exkursionen verwirklichen.

Darüber hinaus pflegen wir eine enge Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum Tuttlingen, in dem den Schülerinnen und Schülern die Ausstattung sowie die Betreuung, durch Lehrer und ältere Schüler, zum selbstständigen und umfangreichen Experimentieren und Forschen zur Verfügung stehen.
Einen Einblick in das Tätigkeitsfeld gewähren folgende beispielhafte Fragen:

  • Was macht einen Formel 1-Rennwagen so schnell?
  • Warum kann ein Computer, der eigentlich nur 0 und 1 kennt, trotzdem so komplizierte Dinge machen?
  • Wie viel chemische Rückstände hat unser Trinkwasser und was hat das für Folgen?
  • Wie viele Primzahlen gibt es und wie kann man bei ganz großen Zahlen schnell herausfinden, ob es eine Primzahl ist?


Die Ergebnisse solcher Forschungen präsentieren die Schülerinnen und Schüler dann in anerkannten Schülerwettbewerben wie „Jugend forscht“, dem „RoboCup Junior“ oder den Bundeswettbewerben in Mathematik, Informatik, Biologie und Chemie.

NaT-Working Projekt am IKG

Das IKG ist seit 2001 Stützpunktschule für das NaT-Working-Projekt. Schülerinnen und Schüler der umliegenden Gymnasien der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg erlernen in diesem Praktikum aktuelle biochemische und molekularbiologische Arbeitsweisen. Am IKG arbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig mit der SDS-PAGE Proteinanalyse. Das SDS-PAGE ist bei Lebensmitteluntersuchungen sowie in der Krebsdiagnostik ein aktuelles Verfahren zur Analyse.


Die Experimente beziehen sich auf den Lehrplan der Kursstufe. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, vertiefende Einblicke in die modernen Methoden der Molekularbiologie zu gewinnen.
Zielgruppe sind motivierte Schülerinnen und Schüler der Kursstufe mit Neigungs-/ Schwerpunktfach Biologie und/oder Chemie.


Herr Münster betreut mit mehreren Schülertutorinnen und -tutoren Gastkurse an zwölf bis 15 Terminen von November bis Juni in jedem Schuljahr.

 

Zur Terminliste und Anmeldung bitte diesen Link nutzen: NaT-Working-Terminliste

Weitere Fächer

Beim „Problem des Monats“ oder beim Känguru-Wettbewerb können die Schülerinnen und Schüler ihr rechnerisches Talent unter Beweis stellen. Sportlich ist das IKG jedes Jahr beim „run & fun“ aktiv. Auch in anderen Fachbereichen werden eine Vielzahl von Wettbewerben angeboten, an denen man als Klasse, Kleingruppe oder Einzelperson teilnehmen kann. Die zuständigen Lehrerinnen und Lehrer beraten und unterstützen gerne.

Urkundenübergabe für das „Problem des Monats“
„run & fun“ ist bei den Schülerinnen und Schülern stets beliebt.

DELF

Im Schuljahr 2016/2017 legten zum ersten Mal sieben motivierte Schülerinnen der KS1 die DELF-Prüfung ab. (1 Schülerin fehlt)

DELF ist die Abkürzung für „Diplôme d’études en langue française“. Als international anerkanntes Sprachdiplom kann es bei Bewerbungen im In- und Ausland sowie im Studium von großem Nutzen sein.
Es werden die vier Kompetenzen Hörverständnis, Textverständnis, schriftliche und mündliche Produktion geprüft. Die Prüfungsthemen orientieren sich an lebensnahen Situationen, mit denen sich Schüler bei einem Aufenthalt in Frankreich tatsächlich konfrontiert sehen können, etwa einer Ansage am Bahnhof oder einem Treffen mit neuen Bekannten.
Am IKG können die zwei verschiedenen Niveaus B1 und B2 abgelegt werden. Geleitet wird die AG von Ursula Böer.

Ankündigungen

Die neuen Fünftklässler werden am Nachmittag um 16.00 Uhr in der Aula von der Schulleitung, der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Zimmermann und den Klassenlehrern begrüßt. Außerdem findet die feierliche Begrüßung durch die 6. Klässler ebenfalls gleich an dem Monatgnachmittag statt.

Weiterlesen

Der erste Schultag nach den Sommerferien, Montag 10. September 2018, beginnt für alle Schüler ab der 6. Klasse

  • um 7.30 Uhr mit einer gemeinsamen Begrüßungsfeier in unserer Aula.
  • Danach ist der Klassenlehrer bzw. Tutor bis 9 Uhr in seiner Klasse.
  • Ab der dritten Stunde findet der Unterricht wie auf dem Stundenplan verzeichnet statt.

Am ersten Schultag findet kein Nachmittagsunterricht statt.

Weiterlesen

Alle Ankündigungen

Berichte

Alle Berichte