Das Immanuel-Kant-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in Tuttlingen. Es ist vierzügig mit fast 800 Schülerinnen und Schülern, von denen etwa die Hälfte aus Umlandgemeinden kommt. Die Schülerinnen und Schülern werden von 74 Lehrkräften unterrichtet.

Ein offenes Ganztagesangebot, viele individuelle Förderangebote (beispielsweise „Intensivkurse“ in allen Hauptfächern), Begabtenförderung und eine etablierte Schulsozialarbeit prägen das pädagogische Konzept der Schule.

Das Fremdsprachenangebot beinhaltet Englisch ab Klasse 5, Französisch und Latein ab Klasse 6, Spanisch ab Klasse 8 und Chinesisch (als AG) ab Klasse 9. Es gibt seit vielen Jahren Sprach-Austausche mit den Schulen der Tuttlinger Partnerstädte Bex und Draguignan, sowie mit den USA, Kanada und Südamerika. Zusätzlich können die Schüler in der 6.Klasse den bilingualen Zug (Englisch) wählen.

Im naturwissenschaftlichen Bereich gibt es, über das naturwissenschaftliche Profil hinaus, viele naturwissenschaftliche Wettbewerbe, eine enge Zusammenarbeit mit dem Schülerforschungszentrum (SFZ) Tuttlingen und Kooperationen mit den Wirtschaftsunternehmen der Region. Das Immanuel-Kant-Gymnasium ist Nat-Working-Stützpunktschule.

Außerdem ist die berufliche Orientierung ein weiterer Schwerpunkt des IKG. Als einziges Gymnasium im Landkreis Tuttlingen sind wir 2016 mit dem „BORIS-Siegel“ für unser umfangreiches Konzept zur Studien- und Berufsorientierung ausgezeichnet worden.

Das musikalische Profil prägt das Immanuel-Kant-Gymnasium in einer ganz besonderen Weise. Ensembles, wie beispielsweise Chor, Orchester, Bigband und Schulband, die teilweise in Kooperation mit der Musikschule Tuttlingen und dem Nachbargymnasium stattfinden, bieten Konzerte auf sehr hohem Niveau.

In der „Weltklasse“, einer Vorbereitungsklasse, werden Schülerinnen und Schüler, die die deutsche Sprache noch gar nicht oder noch nicht gut beherrschen, auf das Abitur vorbereitet. Mit Hilfe von individuellen Stundenplänen findet die schrittweise Integration in die Regelklasse statt.

Als „stark.stärker.WIR“-Schule hat das Immanuel-Kant-Gymnasium ein umfangreiches Sozialcurriculum, viele Präventionsveranstaltungen und ein verpflichtendes Sozialpraktikum für alle Schülerinnen und Schüler in Klasse 9. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 haben ihren persönlichen Lerncoach.

Diese vielfältigen Angebote und Projekte zeigen:

Die Schule lebt ihre Leitbegriffe; IKG – Intelligenz, Kreativität und Gemeinschaft.